English | Deutsch | Zhongwen

China Buchshop:

Mehr Bilder finden Sie bei Chinapix.de - melden Sie sich dort an und laden Sie Ihre eigenen Bilder in die Gallerie. Der Service ist kostenlos!

Eine Liste mit ausgewählten Videos aus China finden Sie bei China-Videos.de!

Neu: Zeichenwunsch - Mehr als 1000 Namen wurden ins chinesische übersetzt!

Die Webseiten von Info2China.com befinden sich im Moment im Aufbau. Neue Informationen und zusätzliche Features werden in kürze Online sein. Vielen Dank!

NEU BEI INFO2CHINA >> Videos aus China jetzt online!!!

 

Probleme beim Anzeigen und Drucken

Haben Sie Probleme mit Chinesischen Zeichen, entweder beim Anzeigen od. Drucken? Auf dieser Seite haben wir die häufigsten Probleme im Zusammenhang mit Computern, Druckern, Software und Chinesischen Zeichen aufgelistet. Wir haben uns bemüht die Lösung sehr verständlich und mit hilfe von Bildern zu vereinfachen.

Problem Lösung
Man kann nichts erkennen Grundeinstellungen der Kodierung im Web-Browser
Man kann Chinesische Zeichen erkennen, ergeben jedoch keinen Sinn Grundeinstellungen der Kodierung im Web-Browser
Man kann nur Zahlen im Browser oder der E-Mail erkennen Umwandlung von Zahlen zu Chinesischen Zeichen
Man kann keine Zeichen od. nur Quadrate erkennen Falsche Schrift-Einstellung
Chinesisches Programm zeigt keine Zeichen im Menü Chinesisch als Standard-Einstellung
Ordner mit Chinesischen Namen können nicht geöffnet od. entpackt(ZIP) werden Chinesisch als Standard-Einstellung
Einzelne Zeichen werden nicht angezeigt oder gedruckt Grafik od. Drucker Treiber

Grundeinstellungen der kodierung im Web-Browser

Wenn man die Chinesischen Zeichen nicht erkennen kann,

oder sie keinen Sinn ergeben,

ist die falsche Kodierung eingestellt.

In dem ersten Fall ist die falsche Kodierung eingestellt, hier “West Europa” anstatt vereinfachtes Chinesisch (GB2312) und in dem zweiten Fall, traditionelles Chinesisch (BIG5) anstatt vereinfachtes Chinesisch.
Lösung: Grundeinstellungen der Kodierung im Web-Browser ändern. Dazu einfach in dem Menü des Web-Browser (Internet Explorer) den Menüpunkt “Ansicht” auswählen, dann “Codierung” und die Sprache ändern (“Chinesisch vereinfacht”).

 

Umwandlung von Zahlen zu Chinesischen Zeichen

Manchmal passiert es das in eMails oder Nachrichten in Foren nur Zahlen anzeigt werden:

文筆,
oder:
#39321; #33777; #35848; #35799;

Wenn das passiert ist etwas während der Erstellung oder Übertragung falsch gelaufen. Die Nachricht kann trotzdem wiederhergestellt werden.
1. Öffnen Sie einen Text-Editor, empfohlen wird Windows Notepad
2. Kopieren Sie den Text in den Text-Editor
3. In dem zweiten Beispiel oben fehlen die &-Zeichen, hierbei muss man durch die Such und Eingabe Funktion alle “#” durch “&#” ersetzen. Der richtige Code besteht immer aus den folgenden Zeichen und Zahlen: “&”, “#” , 5 Nummern und dem “;” am Ende. Bsp.: 〹
4. Speichern Sie den Text im Notepad. Wählen Sie als Datai-Endung .htm oder .html und nicht Textdatei .txt, aber als “alle Dateien” (*.*).
5. Öffnen Sie die gespeicherte Datei mit dem Browser, z.B. Internet Explorer
Fertig! Jetzt kann man anstatt der Zahlen die Chinesischen Zeichen erkennen.

 

Falsche Schrift-Einstellung

Es kann passieren das anstatt der Chinesischen Zeichen nur noch Quadrate erscheinen od. Zeichen die keinen Sinn ergeben, z.B. in Word. Das passiert wenn man Daten über die Ablage kopiert oder wenn man Dateien läd die auf anderen Computern erstellt wurden. Grund dafür ist die Falsche Schrift-Einstellung. Weil die Schriftart mit der der Text erstellt wurde auf dem eigenen Computer nicht vorhanden ist. In diesem Fall markiert man den ganzen Text und wählt eine funktionierende Schrift aus.

 

Chinesisch als Standard-Einstellung

Teilweise zeigen Chinesische Programme, wie z.B. NJStar (Kalender) sinnlose Zeichen, trotz installierter Programme.
Ebenso gibt es Probleme mit Chinesischen Dateinamen. Die Dateinamen werden im Explorer richtig angezeigt, aber wenn man das Programm starten will, ereignet sich ein Fehler. Dateien können oft auch nicht aus ZIP-Dateien ausgepackt werden.
Diese Probleme können nicht direkt in dem Programm gelöst werden, aber in einer Einstellung von Windows. Nur möglich mit Windows 2000.
Im Dialogfenster Ländereinstellungen der Systemsteuerung (Start/Einstellungen/Systemsteuerung/Ländereinstellungen) muss man im unteren Teil des Fensters auf "Standard festlegen" klicken. In dem dann geöffneten Dialog wählt man Chinesisch (VRC) oder (Taiwan) je nachdem ob man mit vereinfachten oder traditionellen Schriftzeichen arbeitet. Diese Einstellung kann nur vom Administrator oder einem entsprechend berechtigten Benutzter vorgenommen werde und ist auch erst nach dem Neustart des Systems wirksam. Allerdings handelt man sich auch teilweise Probleme mit deutschen Umlauten ein.

 

Grafik oder Drucker Treiber

Problem: Einzelne Zeichen werden nicht angezeigt oder grau/schwarze Quadrate werden gedruckt.
Lösung: Einen neuen Grafik oder Drucker Treiber installieren. Um einen neuen Drucker Treiber zu finden geht man am besten auf die Webseite des Druckerherstellers, dieser bietet im normalfall passende Drucker-Treiber an!

 

 

 

Über Uns | Kontakt | Private Richtlinien | Impressum | ©2004 Info2China.com