English | Deutsch | Zhongwen

China Buchshop:

Mehr Bilder finden Sie bei Chinapix.de - melden Sie sich dort an und laden Sie Ihre eigenen Bilder in die Gallerie. Der Service ist kostenlos!

Eine Liste mit ausgewählten Videos aus China finden Sie bei China-Videos.de!

Neu: Zeichenwunsch - Mehr als 1000 Namen wurden ins chinesische übersetzt!

Die Webseiten von Info2China.com befinden sich im Moment im Aufbau. Neue Informationen und zusätzliche Features werden in kürze Online sein. Vielen Dank!

NEU BEI INFO2CHINA >> Videos aus China jetzt online!!!

 

Sagen und Mythen

Die Legende des Witwen Turms

Westlich von dem Abschnitt der Großen Mauer welcher “Taipingzhai” genannt wird und im Tianjin Stadtbezirk ist, ist ein spektakulärer quadratischer Steinturm. Genannt wird er “Witwen Turm”. Erbaut während der Ming Dynasty (1368-1644), der "Witwen Turm" ist der am besten erhaltende Turm unter den 52 seiner Art existierenden in Jixian Landkreis. Er ist einmalig unter den Türmen bei dem Huangyaguan Pass, wegen seiner ernsten und traurigen Geschichte.


Qi Jiguang, ein ausgezeichneter Stratege und nationaler Held, wurde aufgetragen eine Gruppe Soldaten anzuführen von Henan Provinz um den Huangyaguan Pass von der Großen Mauer zu bauen. Als 12 der Soldaten nach vielen Jahren nicht zu ihrer Heimatstadt zurück kehrten, wurden die Frauen der Soldaten ängstlich und besorgt. Also entschieden die Frauen nach ihren Männern zu sehen. Als sie Jizhen Garnison erreichten (heute Jixian Landkreis von Tianjin), schwer Nachrichten erreichten sie, das ihre Männer bereits während der Errichtung gestorben waren. Sie wurden alle zu Witwen. Sie beklagten and weinten bitter vor den Gräbern ihrer Männer.

Als Qi Jiguang vorbei kam, tröstete er sie und gab ihnen eine Pension als Entschädigung für den tot ihrer Männer. Er hoffte sie würden sich darüber freuen und zurück zu ihrem Zuhause gehen um sich um ihre Kinder und Eltern zu kümmern. Wie auch immer, die Frauen haben sich dafür entschieden nicht zurück zu gehen. Sie haben sich dafür entschieden da zu bleiben und die Erbauung der Großen Mauer wleche ihre Männer begonnen hatten, weiter zu führen. Gerührt von den Witwen ihrer Standfestigkeit, Qi Jiguang stimmte zu und unterstützte sie. Also haben die Frauen den Bau der Mauer unterstüzt. Sie bauten einen Turm auf dem Gipfel des Berges, welcher zum Gedenken der mutagen und loyalen Frauen “Witwen Turm” genannt wurde.

Während des jüngsten Wiederaufbaus wurden einige Ornamente wie Fingerhüte und Haarnadeln entdeckt. Das beweist das Frauen bei der Errichtung der Großen Mauer mitwirkten.

Diese erstaunliche Geschichte erzählt uns von einem wahren Beispiel, von dem Geist uneigennützige Beiträge zu dem Land zu leisten, das wenn individuelle Interessen im Wiederspruch mit unserem Land stehen, sollten wir die Interessen unser Landes als erstes vor unseren eigenen stellen.

 

 

Über Uns | Kontakt | Private Richtlinien | Impressum | ©2004 Info2China.com