English | Deutsch | Zhongwen

China Buchshop:

Mehr Bilder finden Sie bei Chinapix.de - melden Sie sich dort an und laden Sie Ihre eigenen Bilder in die Gallerie. Der Service ist kostenlos!

Eine Liste mit ausgewählten Videos aus China finden Sie bei China-Videos.de!

Neu: Zeichenwunsch - Mehr als 1000 Namen wurden ins chinesische übersetzt!

Die Webseiten von Info2China.com befinden sich im Moment im Aufbau. Neue Informationen und zusätzliche Features werden in kürze Online sein. Vielen Dank!

NEU BEI INFO2CHINA >> Videos aus China jetzt online!!!

 

Das Chinesische Neujahr

Chinesische Neujahr 2006
Dieses Jahr fällt das Chinesische Neujahr auf den 29. Januar

Wir feiern das neue Jahr am 1. Januar. Das ist in China anders. Gezählt wird das neue Jahr in China zwar am 1. Januar doch gefeiert wird es an einem anderen Tag, und wie sie es feiern ist auch anders. In China ist das Neujahr immer an einem anderen Tag, zwischen dem 21. Januar und dem 20. Februar. Der Tag an dem es stattfindet richtet sich nach dem Mondkalener (Lunar Kalender). Es findet an der ersten Neumondnacht zwischen diesen Tagen statt.

Das Neujahrsfest ist in China das wichtigste Familienfest im ganzen Jahr. Familien bereiten sich bereits sehr lange vor dem Fest darauf vor, da es sehr viel zu beachten gibt, damit das nächste Jahr gut wird. Familienmitglieder kommen aus allen Teilen des Landes zusammen um im Kreise der Familie das neue Jahr zu feiern. Deshalb ist während des Neujahres reger Reiseverkehr in China

Der Küchengott

Der Küchengott ist einer der ältesten und wichtigsten Götter der Chinesen. Die Geschichte besagt, dass der Küchengott über alle bösen und guten Taten der Familie Bescheid weis. Einmal im Jahr, 7 Tage vor dem Neujahr, berichtet er alles dem Jadekaiser, welcher über das Schicksal der Familie im kommenden Jahr entscheidet.

Um den Küchengott gnädig zu stimmen, damit er dem Jadekaiser nur süße Worte über die Familie berichtet, werden süße Puddings, klebrige Kuchen, Honignascherein und andere süßen Köstlichkeiten vor die Statue des Küchengottes gestellt.

Vor dem Neujahr

Vor dem Neujahr wird alles sauber geputzt, um gut in das neue Jahr einzutreten und um die bösen Geister aus dem alten Jahr zu vertreiben. Das geht jedoch nicht auf die konventionelle Art wie mit dem Staubsauger oder Besen, sondern man benutzt hierfür Bambuszweige.

Kurz vor dem Neujahr, vor Einbruch der Dunkelheit, verlassen alle zusammen das Haus. Das hilft dabei alle schlechten Erinnerungen und alles Böse, aus dem alten Jahr, aus dem Haus zu verbannen. Um Punkt 23 Uhr beginnt das neue Jahr in China - alle Fenster und Türen werden aufgemacht um das Glück hereinzulassen und das große Feuerwerk beginnt!

Das Ungeheur Nian

Für das Feuerwerk in China gibt es einen wichtigen Grund. Man sagt das einst ein Ungeheur in dem alten China lebte. Es hatte die Angewohnheit, an der Neujahrsnacht zu erscheinen um die Städte zu demolieren. Dagegen mussten die Chinesen etwas unternehmen. Sie fanden heraus, dass sich das Ungeheur vor Lärm, Feuer und der Farbe rot fürchtet. Damit war das Ungeheuer 'Nien' besiegt. Seitdem wird als Erinnerung an Sieg über Nien kräftig geknallt, rotes Papier hängt überall herum und Drachentänze werden aufgeführt.

Das Chinesische Neujahr dauert nicht wie bei uns nur eine Nacht, sondern 15. Offiziell bekommen die Chinesen jedoch nur einen Urlaub von 3 Tagen.

 

Über Uns | Kontakt | Private Richtlinien | Impressum | ©2004 Info2China.com